Zahlen auf Spanisch sind Teil des Grundwortschatzes und es ist nie verkehrt, sich früh genug mit Ihnen vertraut zu machen. Alleine, schon wenn Sie zum Beispiel 2 Tapas oder 3 Gläser Rioja bestellen möchten, nach den Taxikosten oder dem Hotelpreis pro Nacht oder nach der Uhrzeit fragen möchten, oder auch nach einer Hausnummer, kann es lästig sein, wenn Sie keine Ahnung haben, wie die Zahlen heissen. Natürlich können Sie bei kleineren Zahlen auch mit den Fingern zeigen, wie viel Sie möchten, aber wie gesagt, bei Uhrzeiten, Preisen oder grösseren Mengenangaben, wird es dann mit den Fingern kompliziert ;-). In diesem Artikel sprechen wir über die Zahlen auf Spanisch und geben Ihnen Tipps, wie sie gebildet werden und wie Sie sie sich merken können. So werden schon bald die Zahlen auf Spanisch für Sie ein Kinderspiel sein!

Zahlen auf Spanisch

 

Die Zahlen auf Spanisch

Zählen auf Spanisch von 1-20

Fangen wir mit den Grundzahlen an, mit welchen überwiegend Mengen, Daten, Zeit und Messungen angeben können. Die ersten 20 Zahlen auf Spanisch kann man sich eigentlich ganz einfach merken.

Achten Sie beim Lernen darauf, dass es sich bei 1-15 um individuelle Zahlennamen handelt, während man ab 16 einem Schema folgen kann. Die Zahlen 16, 17, 18 und 19 sind deswegen einfacher, weil sie durch die Verbindung der Zahl Zehn (diez) mit der entsprechenden Zahl (seis, siete, ocho, nueve) gebildet werden. Denken Sie dabei vielleicht einfach an die Bildung dieser Zahlen im Deutschen (fünf-zehn, sech-zehn usw.). Im Spanischen wird aus dem z in 10 ein c + i, was sich dann anhört als ob wir zehn und (die entsprechende Zahl) sagen, also 6, 7, 8,und 9: dieciséis, diecisiete, dieciocho und diecinueve.

Achtung!: 16 trägt eine Tilde.

Sehen Sie hier die Zahlenfolge 1-20 auf Spanisch:

Deutsch 1-10 Spanisch 1-10 Deutsch 11-20 Spanisch 11-20
eins uno elf once
zwei dos zwölf doce
drei tres dreizehn trece
vier cuatro vierzehn catorce
fünf cinco fünfzehn quince
sechs seis sechzehn dieciséis
sieben siete siebzehn diecisiete
acht ocho achtzehn dieciocho
neun nueve neunzehn diecinueve
zehn diez zwanzig veinte

 

Zahlen auf Spanisch 1-20

 

Die Zahlen auf Spanisch von 20-99

Die sogenannten cardinales, also die Grundzahlen, lassen sich natürlich fortsetzen. Die (spanischen) Grundzahlen, die auf 0 enden, sind 10, 20, 30, 40, 50, 60, 70, 80, 90. Bis auf 10 und 20, die wir schon kennen, enden alle auf -enta bzw. bei 30 schlüpft noch ein i mit hinein. Hier sind sie:

treinta, cuarenta, cincuenta, sesenta, setenta, ochenta und noventa.

Die spanischen Zahlen sind eigentlich logischer strukturiert als die Zahlen im Deutschen, denn ab 20, müssen Sie nur mehr die jeweilige Zehnerzahl plus einer der Zahlen von 1-9, die Sie schon kennen, zusammenfügen.

Und zwar in dieser Reihenfolge: zum Beispiel 32 = treinta y dos; oder 56 = cincuenta y seis. Man verwendet also die Zehnerzahl, ein y (und), plus die dazugehörige Zahl zwischen 1 und 9.

Wenn es sich um die Zehnerzahl 20 + handelt, so verwandelt sich das e aus veinte in ein i (zum Beispiel 21, 22 und 23 wären veintiuno, veintidós, veintitrés).

Und sie sehen bereits: die Zahlen 21- 29 werden zusammengeschrieben und 22 und 23 tragen eine Tilde!

 

Die Hunderterzahlen auf Spanisch

100 heisst cien. Ab 101 verwandelt sich das cien in ein ciento. 101 heisst dementsprechend ciento uno.

Sehen wir uns noch ein paar Beispiele dazu an. Wie sagt man zum Beispiel 153?

Genau!: ciento cincuenta y tres.

Wir verwenden die Hunderterzahl + die Zehnerzahl mit dazugehöriger Ziffer.

Hunderterzahlen heissen auf Spanisch übrigens centenas.

Und wie heissen die anderen centenas? Sehen wir und 200 bis 900 an. Der Unterschied zu 100 ist zunächst einmal, dass wir noch ein s hinzufügen müssen. 200 ist zum Beispiel dos cientoauf Spanisch. Ausserdem gibt es Ausnahmen, denn 500 ist nicht „cinco cientos“, sondern quinientos, 700 nicht „sietecientos“, sondern setecientos und 900 nicht „nuevecientos“, sondern novecientos.

Mit Ausnahme dieser 3, bildet man die restlichen centenas 200, 300, 400, 600 und 800 mit 2, 3, 4, 6 und 8 + cientos, alles zusammengeschrieben. Ganz leicht!: doscientos, trescientos, cuatrocientos, seiscientos, ochocientos.

Und wenn noch eine Zehnerzahl hinzukommt?

Auch ganz einfach. Dann fügen Sie diese einfach am Ende der Hunderterzahl hinzu, wie Sie sie vorher gelernt haben, also zum Beispiel:

348 = trescientos cuarenta y ocho, 511 = quinientos once, 721 = setecientos veintiuno.

Achtung!: bei allen Zahlen, die ein uno als letzte Ziffer haben, gibt es zu beachten, dass, wenn darauf ein Wort mit einem Vokal folgt, zum Beispiel año, das o verschwindet. So heisst es beispielsweise „Hace veintiun años“, oder „ochocientos y un Euro“. 

 

Die Tausenderzahlen

Die Tausenderzahlen auf Spanisch sind ein Klacks. Das Einzige, was Sie wissen müssen, ist, wie man auf Spanisch 1000 sagt.

Tausend = mil

Und damit können Sie auch schon alle millares von 1000 bis 99 000 sagen. Los geht’s:

mil, dos mil, tres mil, cuatro mil, cinco mil, seis mil, siete mil, ocho mil, nueve mil, diez mil…..etc.

Zu den Tausenderzahlen möchte ich kurz etwas über die Jahreszahlen anmerken. Und zwar verwendet man ab dem Jahr 2000 den Artikel zum Jahr dazu. Wenn Sie beispielsweise 1984 geboren sind, sagen Sie „Nací en 1984“, aber wenn Sie im Jahr 2002 geboren sind, dann sagen Sie „Nací en el 2002″.

 

Die spanischen Ordnungszahlen

Ordnungszahlen dienen uns unter anderem dazu Objekte zu nummerieren oder Aufzählungen durchzuführen. Die Ordnungszahlen sind auf Spanisch unregelmässig und enden auf o bzw. a, wenn ein Nomen mit weiblichem Genus bezeichnet wird wie zum Beispiel la planta (das Stockwerk). Aber sehen wir uns einmal die Ordnungszahlen 1 bis 10 an und kommen dann wieder mit einem Beispiel darauf zurück: 

  1. primero/a
  2. segundo/a
  3. tercero/a
  4. cuarto/a
  5. quinto/a
  6. sexto/a
  7. séptimo/a
  8. octavo/a
  9. noveno/a
  10. décimo/a

Was ist denn nun der 8.Stock, je nachdem, ob wir das Wort planta oder piso (was beides Stockwerk bedeutet) verwenden?

Genau: la octava planta, aber el octavo piso.

 

Zahlen auf Spanisch im Kontext

Zahlen werden im wahren Leben natürlich immer in einem Kontext verwendet. Wer die Zahlen in einer Fremdsprache lernt, sollte also auch die damit verbundenen Ausdrücke kennen. Wir sprechen deswegen im Weiteren über Situationen, die bei der Verwendung von Zahlenangaben auftreten.

 

Das Datum auf Spanisch

Das Datum wird auf Spanisch mit den cardinales ausgedrückt. Lediglich der erste Tag des Monats, wird in Lateinamerika mit der Ordnungszahl „primero angegeben, in Spanien mit  der Grundzahl „uno. Abgesehen davon werden Tage einfach mit einer korrespondierenden Zahl benannt.

Beispiele dazu:

  • 1. Mai 2009: El uno/primero de mayo de 2009
  • 2. Februar 2020: El dos de febrero de 2020.

Für die Bildung eines vollständigen Satzes, in dem ein Datum angegeben wird, gibt es zweierlei Varianten, und zwar mit ser und estar:

Variante 1:

  • Heute ist der 15. Februar 2020: „Hoy es 15 de febrero del 2020″. (Erinnern Sie sich noch daran, was wir über den Artikel bei Jahreszahlen vor und ab 2000 gesagt haben? Wenn es 1995 wäre, dann würde es „Hoy es el 15 de febrero de 1995″ heissen.)

Variante 2:

  • Wir haben den 15.Februar 2020: „Estamos a 15 de febrero del 2020″.

 

Die Uhrzeit auf Spanisch im Miniformat

Um die Uhrzeit auszudrücken, müssen Sie die Grundzahlen kennen. Das war es auch schon. Wenn Sie auch Viertel nach/vor und halb sagen möchten, dann ist das ein Plus, aber kein Muss.

Qué hora es?:

  • Es la una – Es ist ein Uhr (1:00 oder 13:00 Uhr).
  • Son las 3 y veinte – Es ist 15:20.
  • Es la una y cuarto – Es ist ein Uhr 15/Viertel nach ein Uhr.
  • Son las dos menos cuarto – Es ist ein Uhr 45/Viertel vor zwei Uhr.

Die Wochentage auf Spanisch

Um zu sagen, wann Sie sich mit jemandem treffen möchten oder wann Sie vorhaben, etwas zu tun oder auch wann etwas geschehen ist, können Sie natürlich noch den Wochentag dazu nehmen. Die Wochentage auf Spanisch haben alle den Artikel el und heißen:

lunes – Montag

martes – Dienstag

miércoles – Mittwoch

jueves – Donnerstag

viernes – Freitag

sábado – Samstag

domingo – Sonntag

Sie können z.B. sagen El lunes a las dos voy al médico = Am Montag um zwei Uhr gehe ich zum Arzt.

 

Zur Aussprache der Zahlen auf Spanisch

Wenn Sie lernen möchten, wie die Zahlen auf Spanisch richtig ausgesprochen werden, ist es eine gute Idee, sich spanische Podcasts anzuhören (diese Übung verhilft im Allgemeinen schnell zu einer besseren Aussprache). Wenn Sie oft genug an Ihrem Hörverständnis üben, wird sich auch Ihr Ohr schneller an die neue Sprache gewöhnen.

Auf unserem Youtube-Kanal finden Sie eine Menge Videos, die sich mit der spanischen Aussprache beschäftigen. Weitere interessante Artikel und Videos zur spanischen Sprache finden Sie unter anderem hier:

Ich hoffe, Sie hatten Freude an unserem heutigen Beitrag! Wer mehr über die Zahlen auf Spanisch erfahren möchte, besucht am besten unsere Webseite, wo weitere Informationen zu Hilfsmitteln zum Spanisch lernen zu finden sind. Selbstverständlich können Sie auch auf Spanisch App zurückgreifen, um einfach und schnell Spanisch zu lernen. Wir freuen uns auf Sie!

¡Gracias! und ¡Hasta pronto!