Vokallaute auf Englisch sind eines der Themen aus Sean’s Repertoire an Videos zur Verbesserung Ihrer englischen Aussprache parat. Heute geht es um einen der gängigsten Laute im Englischen: Den Laut des Vokals „a“. Sie sagen jetzt vielleicht „einfach“! Und um ehrlich zu sein, gibt es kompliziertere Laute, da es das „a“ ja auch im Deutschen gibt. Aber der Klang des Vokals hängt im Englischen davon ab, ob ein Amerikaner oder ein Engländer spricht. Schauen wir uns an, wer das „a“ oder phonetisch „æ“ wie ausspricht. Dieses Video gehört zur Reihe mit Tipps und Tricks zur Englisch Aussprache. Um auf dem Laufenden über neue Videos zu bleiben, abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal.

Vokallaute Englisch

 

Wie wird der englische Vokallaut „æ“ ausgesprochen?

In diesem neuen Video zur englischen Aussprache stellt Sean deutlich die Unterschiede zwischen der britischen und amerikanischen Aussprache heraus. Auch wenn es den Laut „a“ im Deutschen ebenfalls gibt, so tauchen im Englischen ein paar Besonderheiten auf. Im Video klären wir Sie auf!

Damit Sie die angewendeten Akzente klar verstehen können, ist das Video auf Englisch. Die Untertitel sind aber in mehreren Sprachen verfügbar.

Natürlich können Sie durch Hören des Videos den unterschiedlichen Klang der britischen und amerikanischen Aussprache besser nachvollziehen. Aber wenn Sie das Video aus irgendeinem Grund nicht anschauen können, so gibt es im Folgenden die Untertitel.

 

Vokallaute Englisch: Wie wird das amerikanische æ ausgesprochen?

Hallo! Heute sprechen wir über den kurzen a Vokallaut. Dieser ist sehr wichtig für den amerikanischen Akzent. Die Briten machen oft einen „a“-Laut für den Buchstaben a. Und Amerikaner machen einen „a“-Laut für den kurzen Laut a.

Der Unterschied der Form ist hier, dass die Briten das „a“ vertikal geöffnet aussprechen, wie wenn sie das Wort „last“ aussprechen, und Amerikaner sagen das „a“ mit der horizontalen Öffnung des Mundes. Und die Tonart ist höher, man kann mehr Vibration im Nasalgang hören. Sie sagen „last„. Die Briten sagen also „last“ und die Amerikaner sagen „last„. Versuchen wir ein paar weitere Beispiele: „that„, „bad„, „at„, „hat„, „cat„.

 

Englische Vokallaute: Öffnen Sie Ihren Mund

Der wirklich Trick hier ist die weite Öffnung. Probieren Sie es aus und übertreiben Sie, öffnen Sie so weit Sie können, und experimentieren Sie mit Ihrer Tonhöhe, höher und niedriger werdend bis Sie an den originalen Laut herankommen. Legen Sie los und üben Sie nun für sich.

 

Auch die folgenden Artikel könnten Sie interessieren:

Es war toll, Sie zu unterrichten und danke für’s Zuschauen!