Tipps zum Sprachenlernen bekommt man nie genug und die von wahren Experten Sie einfach Gold wert… Nun gibt es nach einer Weile mal wieder einen Artikel von mir, Samuel, auf diesem Blog. Ein Update unserer Apps (welches nun wirklich fast fertig ist und worüber wir Sie bald informieren – wir freuen uns schon!) hat mich in letzter Zeit beschäftigt gehalten. Wenn ich nicht an den MosaLingua-Apps arbeite, dann lese ich gerne in sämtlichen Büchern und Blogs zu Selbstlerntechniken von Sprachen. Wenn Sie das interessiert, dann werfen Sie doch einen Blick auf meine Bücherliste mit Tipps zum Sprachenlernen von Experten (die meisten Inhalte sind auf Englisch).

Tipps zum Sprachenlernen

 

Tipps zum Sprachenlernen: Bücherliste zum Thema Selbststudium

 

Tipps zum Sprachenlernen: The Polyglot Project

(kostenlos im PDF-Format hier oder für 17$ auf Amazon)

The Polyglot Project - Tipps zum Sprachenlernen228 Seiten mit Ratschlägen zum Lernen, darunter von den besten und bekanntesten polyglotten Menschen aus der ganzen Welt (mehr als 43 Leute haben zu diesem Buch beigetragen). In diesem Buch gibt es von allem etwas: zwar sollte man manch versteckte Werbung mit Vorsicht genießen, aber es bleibt dennoch ein Werk von herausragender Qualität mit fabelhaften Tipps, von denen ich noch einige ausprobieren will. Wenn Sie mehr Informationen wünschen, dann schauen Sie sich doch die folgenden Seiten an, auf denen Sie umfassende Rezessionen zum besagten Buch finden:

Die Seite von Benny (fluent in 3 month) über dieses Buch

 

Success with Foreign Languages: Seven who achieved it and what worked for them

Hierbei handelt es sich um ein Buch in der Art wie das oben vorgestellte The Polyglot Project, nur dass es weniger aktuell ist, da es 1989 veröffentlicht wurde. Es beinhaltet viele Berichte und Tipps von Leuten, die sich selbst eine Sprache beigebracht haben. Verschiedene Lerntypen decken ihre Strategien und Geheimnisse auf: so gibt es zum Beispiel eine Person, sie sich auf das Studium der Grammatik konzentriert, da sie diese spannend findet und das Bedürfnis dazu hat, diese zu lernen. Andererseits berichten Lernende, die sich auf ein Minimum an Grammatik beschränken und von Anfang an so viel wie möglich zu sprechen versuchen…

 

Tipps zum Sprachenlernen: The Linguist On Language: How to learn a language in the age of the internet

The Linguist on Language(das kostenlose E-Book gibt es hier: The_Linguist_Book)

Ein Buch mit 115 Seiten, in dem sehr nützliche Ratschläge gegeben werden um eine Sprache zu lernen, motiviert zu bleiben und die übers Internet verfügbaren Hilfsmittel zu nutzen. Dieses Buch ist größtenteils eine Sammlung von Artikeln aus dem hervorragenden Blog namens theLinguist. Der Autor Steve Kaufmann ist Linguist, und wie er selbst über sich zu sage pflegt, ein polyglotter Großvater, sodass man zweifelsohne sagen kann, dass er in Bezug auf das Sprachenlernen über viel Erfahrung verfügt. Er ist zudem der Schöpfer von LingQ, eine kostenpflichtige Seite zum Sprachenlernen. Sprich, er ist vielleicht nicht immer ganz objektiv, aber ich schätze seine Ratschläge sehr vielversprechend ein. Ich habe das Buch vor mehr als einem Jahr gelesen und jetzt wo ich darüber berichte, reizt es mich, es nochmals zu lesen…

 

Babel no more: The Search for the world’s most extraordinary language learners

Babel no more - Tipps zum SprachenlernenDas Buch kann hier auf Amazon gekauft werden.
Ein Buch, welches leicht und angenehm zu lesen ist. Der Autor ist selbst durch die ganze Welt gereist, um die besten Polyglotten dieser Welt zu untersuchen und zu treffen (es gibt wirklich Menschen, die mehr als 50 verschiedene Sprachen sprechen), um deren Geheimnissen auf die Spur zu kommen. Spannend und außergewöhnlich.

 

 

Don’t speak English, sprechen Sie Globish

Über Globish gibt es von Jean-Paul Nerrière auch ein Buch, über welches ich in diesem Blogartikel ausführlich berichtet habe. Ein guter Teil des Buches ist den Selbstlerntechniken des Englischen gewidmet. Als ich dieses Buch gelesen habe, habe ich mir bereits Notizen gemacht, und ich kann Ihnen sagen, dass auch dieses Werk sehr gute Tipps beinhaltet (aber man findet diese auch in den meisten anderen Büchern).

 

Tipps zum Sprachenlernen: Fluent in 3 Months

(Buch auf Amazon kaufen). Ich selbst bin ein großer Fan von Benny, dem polyglotten Iren, der alle 3 Monate sein Aufenthaltsland gewechselt hat, um eine neue Sprache sprechen zu lernen (er spricht bereits 8 Sprachen fließend). Wir konnten Benny bereits für ein Interview gewinnen, indem er uns etwas mehr über sich und seine Lernstrategien verraten hat. Sein Blog ist zudem voll von Ratschlägen zum Lernen und Sprechen einer neuen Sprache, und seine Taktik besteht darin, sofort mit dem Sprechen zu beginnen. Bennys Ratschläge und Methoden sind auf jeden Fall goldwert. Zudem empfiehlt er viele kostenlose Lernseiten im Internet. Ich habe noch nicht alles gelesen und getestet, aber die Informationen klingen vielversprechend.

Tipps zum Sprachenlernen: Unsere Buchtipps
Source: kaboompics.com

Ich hoffe, dass diese Bücher Sie genauso sehr wie mich begeistern. Vielleicht gibt es über alle vorgestellten Bücher eines Tages einmal eine Zusammenfassung oder ein E-Book. Mein Blogartikel zum Thema Wie man eine Sprache in 3 Monaten lernt, könnte in der Zwischenzeit interessant für Sie sein.

Wenn Sie an einer Zusammenfassung der Tipps zum Sprachenlernen interessiert sind, auf die ich im Zuge meiner Lesetätigkeiten zu diesem Thema gestoßen bin, dann schreiben Sie mir doch bitte einen Kommentar!