In ihrem neuen Video verrät unsere Spanisch-Lehrerin Mirari Ihnen ein paar großartige und sehr nützliche Tipps und Tricks zum Thema „Se“ auf Spanisch. Lernen Sie jetzt die drei Hauptanwendungen von „Se“ auf Spanisch und meistern Sie schon bald eine der Hauptschwierigkeiten der spanischen Sprache 😉


Se Spanisch Grammatik

Einer der schwierigsten Aspekte für Spanischlerner ist die Verwendung des Wortes “se. In diesem Video zeigt Mirari Ihnen die unterschiedlichen Verwendungen von se auf Spanisch und wie Sie es verwenden sollten, um wie ein Muttersprachler zu klingen.

Die wichtigste Unterscheidung, die Sie machen müssen ist, dass “ nicht dasselbe ist wie „se. Wie Sie sehen, hat das erste einen Akzent. Dieses Zeichen zeigt Ihnen, dass es sich um die erste Person Singular des Verbs “saber” handelt und nicht das Pronomen “se.

 

– die 1. Person Singular des Verbs „saber

Ein Beispiel für die Anwendung sind Sätze wie: „Yo sé nadar“ (Ich kann schwimmen) oder „Yo sé hablar varios idiomas” (Ich kann mehrere Sprachen sprechen).

 

Se auf Spanisch – das Pronomen

Se“ wird auch als Personalpronomen verwendet.

In einem Satz wie „Yo le di un beso a María” (Ich habe Maria einen Kuss gegeben), können wir die Ergänzungen „ein Kuss“ und „Maria“ ersetzen durch ein Pronomen.

Dies tun wir, um nicht dieselbe Information zu wiederholen!

Wir können sagen: „Yo le di un beso” (Ich gebe ihr einen Kuss).

In diesem Satz ersetzt das Pronomen „le“ „a María.“ Aber was passiert, wenn wir zusätzlich das Wort „beso“ (Kuss) durch das Pronomen „lo“ (er) ersetzen?

Dann können wir nicht mehr sagen „Yo le lo doy„, sondern müssen sagen: „Yo se lo doy” (Ich gebe ihn ihr).

In diesem Satz ersetzt das Pronomen „lo“ das Wort „beso“ und das Pronomen „se“ ersetzt „a María„. 

Schlussfolgerung: Wir ersetzen das Pronomen „le“ durch das Pronomen „se“ wenn wir zwei Pronomen im selben Satz ersetzen.

 

Sehen wir uns andere Beispiele an:

El profesor explica gramática a los alumnos. Der Lehrer erklärt den Schülern Grammatik.
El profesor se la explica. Der Lehrer erklärt sie ihnen.
Pablo da una carta a su hermana. Pablo gibt seiner Schwester einen Brief.
Pablo se la da. Pablo gibt ihn ihr.

Was gibt es sonst noch für Verwendungen?

 

Die 3 Verwendungen von Se auf Spanisch

1. Die reflexive Verwendung

Das Wort reflexiv bedeutet, dass eine Aktion sich auf dieselbe Person bezieht, die sie auch durchführt.

Wir sehen das in einem Satz wie „Yo me ducho” (Ich dusche mich) oder „Yo me miro en el espejo” (Ich sehe mich im Spiegel an), was bedeutet, dass „Ich mich selbst dusche“ und „Ich mich selbst im Spiegel ansehe”.

Wenn wir über sie oder ihn sprechen, dann ist das Pronomen se. In anderen Worten, kann man sagen „él se ducha” (er duscht sich) oder „ella se mira en el espejo” (sie sieht sich selbst im Spiegel an). Wir benutzen es also, wenn es ein direktes Objekt gibt.

Sehen Sie sich diese Sätze an:

Lucía se lava los dientes. Lucia putzt sich die Zähne.
Ramón se corta las uñas. Ramón schneidet sich die Nägel.

Um dieses Pronomen zu verwenden, brauchen wir zwei Subjekte, er oder sie. Beide üben dieselbe Handlung aus, zum Beispiel „sehen“, und die andere Person ist Objekt der Handlung.

Sehen wir uns diese Beispiele an:

María y Daniel se miran. Maria und Daniel sehen einander an.

Das heißt, Maria sieht Daniel an und Daniel sieht Maria an.

Mis padres se quieren mucho. Meine Eltern lieben sich sehr.

Das heißt, meine Mutter liebt meinen Vater sehr und mein Vater liebt meine Mutter sehr. Wir benutzen auch das Reziprokpronomen wenn es ein direktes Objekt gibt.

Sehen Sie sich diesen Satz an:

María y Daniel se escriben cartas. Maria und Daniel schreiben sich Briefe.

Die Handlung ist noch immer reziprok aber in diesem Fall haben wir ein Objekt: die Briefe.

Im Spanischen verwenden wir nicht oft den Passiv. Wir haben jedoch eine Struktur, die statt des Passiv verwendet wird und natürlich hat das zu tun mit der Verwendung von „se„:

In diesem Fall, geht die Handlung des Verbes nicht vom Subjekt aus, sondern dieses empfängt die Handlung und verwendet immer die dritte Person.

 

2. Der Passiv mit „se“ im Spanischen

Sehen wir uns diesen Satz an:

Se venden apartamentos en mi ciudad. In meiner Stadt werden Apartments verkauft.

In diesem Fall wissen wir, dass der Satz passiv ist, denn wenn wir das Wort “apartmentos” im Singular verwenden würden, dann hieße der Satz “Se vende un apartamento en mi ciudad” (Ein Apartment wird in meiner Stadt verkauft). Sehen Sie, wie sich das Verb verändert? Das ist die vielleicht authentischste Anwendung von „se“ im Spanischen.

Wir verwenden diese Struktur, wenn wir nicht wissen, wer die Handlung ausführt oder wenn es keine Bedeutung hat, es zu sagen, also wenn wir allgemein über etwas sprechen.

In anderen Sprachen wie Englisch wird der Passiv zum selben Zweck verwendet. Im Französischen verwendet man das Pronomen „on„, etc.

Sehen Sie sich diese Sätze an:

En España se come muy bien. In Spanien isst man sehr gut.
En esta escuela se habla con respeto. In dieser Schule, spricht man respektvoll.

Ist es klar für Sie, dass dies allgemein gemeint ist?

Die Benutzung von „se“ ist für fortgeschrittene Schüler, aber Sie sollten das wissen – es wird auch benutzt um eine Handlung hervorzuheben oder zu intensivieren, die von einer dritten Person ausgeführt wird, also einem er oder sie:

Der Satz „bebió tres copas de vino” (er hat drei Gläser Wein getrunken) ist perfekt, aber wenn wir sagen: „se bebió tres copas de vino”, dann weist das darauf hin, dass er sehr viel getrunken hat.

Dasselbe passiert in Sätzen, wie “Sara viene siempre a mi casa” (Sara kommt immer zu mir nachhause), was wir betonen können, indem wir sagen “Sara se viene siempre a mi casa”.

 

3. „Se“ als fixer Teil des Verbs

Und schließlich haben wir das Pronomen “se” als fixen Teil des Verbes, was heißt, dass manche Verben nicht funktionieren ohne es zu verwenden.

Es hat keine bestimmte Funktion. Es ist einfach Teil des Verbs. Wenn sich das Subjekt verändert, verändert sich auch das „se„.

Sehen Sie sich diesen Satz an:

Álvaro se queja del tráfico en Madrid. Álvaro beschwert sich über den Verkehr in Madrid.

und jetzt:

Yo me quejo del tráfico en Madrid. Ich beschwere mich…

Das Verb ist „quejarse“ (sich beschweren). Das Verb „quejar“ existiert nicht.

Sehen wir uns ein weiteres Beispiel an:

Celia se siente sola. Celia fühlt sich einsam.

Das Verb ist „sentirse” (sich fühlen). Wenn das Subjekt „tu“ wäre, dann würden wir sagen “tú te sientes sola” (du fühlst dich einsam).

Das sind die Haupt-Verwendungen von „se„.

Ich hoffe, das Video hat Ihnen geholfen. Wie Sie sehen, ist es nicht so kompliziert. Um sich die Verwendungen anzueignen, sollten Sie soviel üben wie Sie können. Das nächste Mal, wenn Sie jemanden sagen hören: „se“ oder es irgendwo geschrieben sehen, denken Sie darüber nach, um welche der 8 Verwendungen es sich handelt. Auch Podcasts hören oder einen Sprachaustausch mit Muttersprachlern führen, wird Ihnen sehr helfen.

Das folgende Video ist auf Englisch, aber mit Untertiteln auf Deutsch verfügbar. Klicken Sie dazu einfach auf das Zahnrad im Bild.

Weitere interessante Artikel zum Thema Spanisch, die Sie interessieren könnten:
Treten Sie außerdem jetzt gleich unserer Sprachgemeinschaft bei, um keine Informationen mehr rund ums Sprachenlernen zu verpassen. Zahlreiche Abonnenten profitieren jetzt schon von den großartigen Tipps und Tricks, die unser Team aus Sprachexperten mit Ihnen teilt. Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter oder abonnieren Sie unseren Kanal auf YouTube und verbessern Sie ab sofort Ihre Sprachkenntnisse mit unseren Videos. Vergessen Sie nicht Ihre Benachrichtigungen einschalten, damit Sie keines unserer tollen Lernvideos verpassen. Geben Sie unserem heutigen Artikel ein „Gefällt mir“ oder folgen Sie uns!
Bis bald!