Italienisch lernen ist das Ziel vieler Sprachschüler, mitunter weil die Sprache als eine der schönsten der Welt angesehen wird und somit auch zu den meistgelernten gehört. Und das trotz der Tatsache, dass die Sprache lediglich in Italien gesprochen wird. Dennoch wird das Vorhaben, Italienisch oder eine andere Sprache zu lernen, oft als schwierig und mühsam betrachtet. Aber dank dem Internet und den neuen Technologien ist das Italienisch lernen kostenlos und online möglich geworden! Sie brauchen nur Motivation und Arbeitswillen.


Italienisch lernen kostenlos und online

Italienisch lernen kostenlos und online – 8 Tipps hierfür

1. Bloß keine Eile!

Oder anders gesagt, fangen Sie von Vorne an (so einfach, ja): das Alphabet, die Aussprache der Buchstaben, die Silbenbildung und die Konstruktion von einfachen Wörtern un Sätzen. Es ist grundlegend, Italienisch auf dem richtigen Niveau und Schritt für Schritt zu lernen. Mit der Zeit werden Sie neue Wörter lernen und so Ihren Wortschatz erweitern. Aber haben Sie keine Angst, mit einfachen Wörtern und Sätzen zu beginnen.
Ich würde Ihnen raten, traditionelle Lernmethoden, welche eintönig und nicht sehr stimulierend sind, zu meiden und ruhig einmal versuchen online Italienisch zu lernen. Sie sollten eher im Internet verfügbare Methoden wählen, wie diese in folgender Anzeige auf http://www.italiano.rai.it angebotene, welche als ein Tool mit fertigen Sätzen genutzt werden kann.

 

2. Gewöhnen Sie sich an den Klang der Sprache!

Ja, es ist essentiell, eine Sprache zu hören, um diese zu lernen, und das von Beginn an! Sie können YouTube-Kanäle ansehen, oder die Nachrichten, oder gar Cartoons, welche einfaches und deutlich ausgesprochenes Vokabular auf Italienisch beinhalten. Suchen Sie nach dem Stichwort cartone animati für Cartoons.

Wo können Sie diese finden? Einfach. Öffentliche italienische TV-Sender sind Teil von  RAI. Sie können die auf RAI oder RealTime verfügbaren Kanäle entdecken, welche Sendungen ausstrahlen, die bereits im Fernsehen gezeigt wurden.

italienisch-lernen-kostenlos-und-online--unsere-tipps-mosalingua3. Italienisch lernen kostenlos: Lernen Sie mit Musik

Musik ist ein hervorragendes Mittel, um eine Sprache zu lernen. Auf Youtube finden Sie beispielsweise italienische Musik mit Songtexten, die Sie sich anhören und dann auch mitsingen (oder zumindest mitlesen) können. Achten Sie auf die Wörter, ihre Rechtschreibung und Aussprache.
Und um ein Lied mit Songtext zu finden, fügen Sie einfach den Begriff „con testo“ Ihrer Suche hinzu.

 

4. Erstellen Sie eine Vokabelliste

Früher oder später wird es essentiell werden, eine Vokabelliste anzulegen. In diese können Sie unbekannte Wörter, die Ihnen beim Hören eines Liedes oder Lesen eines Textes untergekommen sind, aufschreiben und anschließend in einem guten Wörterbuch nachschlagen. Sie könnten diese dann in einem Heft notieren. Alternativ können Sie die Wörter einer Sprachlern-App wie MosaLingua hinzufügen, mithilfe derer Sie neben den Flashcards mit Sprachaufnahmen durch Muttersprachler auch Ihre eigenen Flashcards ins Langzeitgedächtnis befördern können.

 

5. Wiederholen Sie bereits Gelerntes

Wenn Sie italienische Wörter lernen möchten, so wird dies ohne Wiederholung von bereits gelernten Inhalten leider nicht möglich sein. Es hilft beim Sprachenlernen, den gleichen Text mehrmals zu lesen oder den gleichen Song (mit Liedtext) öfter zu hören. So wird alles vertrauter und langsam aber sicher werden Sie die Inhalte verarbeiten. Wählen Sie aus diesem Grund eine Aktivität aus, von der Sie meinen, dass es Ihnen Spaß machen wird, diese öfters auszuführen. Dabei kann es sich um Podcasts, Texte, TV-Shows, untertitelte Filme usw. handeln. So sind zum Beispiel auch die meisten Artikel unseres Blogs auf Italienisch übersetzt worden, auf diese Art haben Sie gleich einen Text inklusive Übersetzung. Um herauszufinden, ob ein Artikel ins Italienische übersetzt wurde, schauen Sie unten auf der Seite eines Artikels, der Ihnen gefällt, nach. Dort sehen Sie die Sprachen, in welchen dieser zur Verfügung steht.

italienisch-lernen-kostenlos-und-online--unsere-tipps-mosalingua6. Italienisch lernen kostenlos: Nutzen Sie täglich italienische Apps

Heutzutage können Sie einfach die modernen Technologien nutzen, welche Ihnen beim Sprachenlernen helfen. Nutzen sie doch eine App, um Italienisch auf Ihrem Smartphone oder Tablet zu lernen. Diese Tools sind wirklich fast immer zur Hand und eignen sich bestens, um „verlorene“ Zeit zu nutzen (Schlange stehen, beim Pendeln, etc.). Ich empfehle unter den zur Verfügung stehenden Lern-Apps wirklich MosaLingua!

7. Lernen Sie jeden Tag ein bisschen

Es nützt wirklich nichts, für ein paar Stunden am Stück Vokabeln zu lernen, und dann zwei Monate lang nichts zu wiederholen. Jeden Tag ein bisschen zu lernen ist die effektivste Art, Vokabeln zu lernen. Und wenn Sie die vielen verfügbaren Lernmittel täglich variieren, dann wird Ihnen auch nicht langweilig. An einem Tag können Sie Musik nutzen, am nächsten Tag einen Artikel lesen, etc.
Italienisch lernen sollte vor allem etwas sein, dass Ihnen Spaß macht. 

8. Italienisch lernen kostenlos: Wenden Sie Ihre Kenntnisse an!

Ein Muss beim Italienischlernen. Egal ob Sie es daheim für sich selbst tun oder auf der Straße, Sie können Übungen machen wie einen bestimmten Gegenstand auszuwählen und diesen auf Italienisch zu benennen (und vielleicht auch zu beschreiben).Dies ist eine hervorragende Übung, um sich Wörter einzuprägen und auf Italienisch zu denken, und es kann auch ein lustiges Spiel sein. Sie können aber auch die besten Seiten für den Sprachaustausch nutzen, um Ihr Hörverständnis auszutesten und mit einem Muttersprachler zu üben.

9. Grammatik?

Irgendwann wird auch die italienische Grammatik ein Thema sein, dem Sie sich widmen. Lesen Sie doch hierzu unseren Artikel „Grammatik lernen – wann und wie?“, um den für sich richtigen Zeitpunkt herauszufinden.

Nutzen Sie jeden möglichen Moment als eine Gelegenheit zu lernen! Für das Italienisch lernen kostenlos und online gibt es verschiedenste Möglichkeiten und Gelegenheiten!

sozinho- Learning Italian*Dieser Gastbeitrag wurde von der brasilianischen Bloggerin Carla Guanais auf Portugiesisch verfasst.

„Nachdem ich jahrelang davon geträumt hatte, in Italien zu leben, machte ich diesen Traum im Oktober 2010 wahr.

Seitdem schreibe ich auf meinem Blog Sonhos na Itália (Träume in Italien) Artikel über mein Leben in Italien, sowie Tipps und Informationen zum Tourismus.“