Thanks, Hi, Good morning dear, I’d be grateful if you’ddie Floskeln für höfliches Englisch sind zahlreich. Und darüber hinaus sind sie je nach Anlass auch noch vollkommen unterschiedlich. Um im Shoppingviertel Ihre Einkäufe zu machen oder eine Geschäfts-E-Mail auf Englisch zu verschicken, werden Sie kaum die gleichen Begriffe aus Ihrem Vokabelheft verwenden. Damit es Ihnen leichter fällt, für jeden Fall DIE richtige Höflichkeitsform innerhalb einer Vielzahl von Möglichkeiten des höflichen Englisch, zu finden, haben wir für Sie den folgenden Leitfaden für höfliches Englisch erstellt. Entdecken Sie hier und jetzt, was Sie wann sagen sollten und wie Sie eine englische Höflichkeitsform korrekt anwenden.

hofliches-englisch-oder-how-to-be-polite-in-english-mosalingua

 

Der Reichtum des Wortschatzes für höfliches Englisch

Das Vokabular für höfliches Englisch ist zweifellos eines der reichsten lexikalischen Felder der englischen Sprache. Vom simplen Hi, das Sie in der Welt der Serien zu hören bekommen, ist es ein langer und schwieriger Weg zu den aufwendigsten englischen Höflichkeitsformen. So ist der Sinn diese Artikels auch nicht, Sie in die Abgründe der Gesamtheit des höflichem Englisch einzuführen. Davon gibt es einfach zu viele… Die Idee ist viel mehr, Ihnen hier die geeignetsten englischen Höflichkeitsformeln vorzustellen, mit denen Sie

  • mit Ihrem Gesprächspartner kommunizieren können: sei es ein Geschäftskunde, ein Kollege, ein Muttersprachler, den Sie auf der Straße nach dem Weg fragen…
  • um Ihr Ziel zu erreichen, auf höflichem Wege grüßen und sich bedanken können usw.
  • entsprechend des gewählten Mediums kommunizieren können: per E-Mail, mündlich, am Telefon…

Es liegt dann an Ihnen, die am besten geeignete englische Höflichkeitsfloskel anzuwenden. Übrigens: dies ist eine  konzentrierte und komprimierte Zusammenfassung. Um die gebräuchlichsten Formeln des höflichen Englisch finden, empfehlen wir Ihnen, sich unsere App zum Englisch lernen herunterzuladen. Hier finden Sie die häufigsten Formen die Sie kennen sollten, um wirklich höfliches Englisch zu beherrschen.

 

Höfliches Englisch korrekt anwenden

Um die ersten Sprachversuche in der englischen Sprache zu unternehmen, ist das Erlernen von Höflichkeitsfloskeln genauso wichtig, wie das Lernen englischer Zahlen oder Satzstrukturen. Es ist sozusagen das A und O. Lassen Sie uns nun sehen, was Sie wissen sollten, um Ihre ersten Gespräche auf Englisch zu beginnen.

 

Begrüßungsformeln: Good morning, Hi, What’s up?

  • Unter Freunden: Hi, Hi guys, Hello guys sind die häufigsten Formen der höflichen Begrüßung, welche in Freundeskreisen verwendet werden. Der bekannte Begriff „Hi“ kann auch beim Einkauf in Geschäften innerhalb der Nachbarschaft verwendet werden. Die Person, mit der Sie sprechen, wird sich die Ansprache nicht persönlich nehmen, aber Sie können ihr durchaus vertraut vorkommen. Andere Möglichkeiten: What’s up? – sehr vertraut – oder good morning/good evening – eher Standard.
  • Auf der Straße: um eine Person oder einen der örtlichen Ladenbesitzer zu begrüßen, bevorzugen wir das  „Hello, good morning„, „Hello, good evening„. Dies sind die häufigsten Begrüßungen und wahrscheinlich auch die überhaupt am häufigsten verwendeten.
  • Am Arbeitsplatz können Sie gewöhnlich Good morning / Good evening sagen. Wenn Sie Ihrem Gesprächspartner etwas mehr Bedeutung geben wollen, können Sie seinen Namen hinzufügen. Zum Beispiel, Good morning miss Brown – am Morgen zu einer Kollegin – oder Good evening mister Smith – am Nachmittag zu einem Kollegen oder Geschäftspartner. Das Hinzufügen des Namens der Person zeigt Respekt. Sie kennen den Namen Ihres Gegenübers nicht? Beschränken Sie sich einfach auf Good morning miss/Good morning mister.
  • Schriftlich: im Falle einer E-Mail oder einer anderen schriftlichen Form wird vorzugsweise Dear Sir, Dear Madam oder Dear Ms. + Name, Dear Mrs. + Name geschrieben. Es handelt sich dabei um die formellste Höflichkeitsform im Englischen, die zum Beispiel mit einem Vorgesetzten oder in einem Bewerbungsschreiben verwendet werden sollte. Für weniger formelle E-Mails können Sie wie im Deutschen den Adressaten direkt mit seinem Namen ansprechen.
höfliches Englisch
Hi, hello, good morning, good evening!

 

Die Dankesformeln: Could you please, excuse me, never mind

Es soll nochmals gesagt sein, wir mussten hier eine engere Auswahl treffen… denn die Möglichkeiten sind einfach zu vielfältig. Fallen Ihnen noch weitere Formeln ein? Zögern Sie nicht, sie uns in den Kommentaren mitzuteilen. Im Moment finden Sie hier, Beispiele dafür, wie wir uns am liebsten auf Englisch bedanken.

  • Unter Freunden: am einfachsten verwenden Sie einfach das typische „please“, „thanks“ und „you’re welcome!“. Sie können auch „my pleasure“ sagen. Es handelt sich bei diesen Beispielen um eine einfache, gesprochene und eher vertraute Sprache. Das „excuse me“ wird auch verwendet, um jemanden zu befragen oder um sich bei jemandem zu entschuldigen.
  • Auf der Straße und am Arbeitsplatz, können Sie jeweils die gleichen Standardsätze verwenden. Um nach etwas zu fragen, können Sie mit „Could you please“ oder „Would you please“ + Verb beginnen. Was auf Deutsch gleichbedeutend mit „Könnten Sie bitte“ ist.
    Um sich zu bedanken, sollten Sie „Thank you – for your help/for your time“ oder „Thank you very much“ sagen. Am Arbeitsplatz und auch, wenn Sie die Person kennen, können Sie Ihren Namen hinzufügen, um mehr Respekt zu zeigen.
    Die Formel „excuse me, could you please...“ funktioniert auch, um jemanden auf der Straße anzusprechen und sie oder ihn um Hilfe zu bitten.
  • Schriftlich: Sie können unseren vollständigen Artikel über das Schreiben einer E-Mail auf Englisch lesen.
    Um formell um etwas zu bitten, schreiben Sie am besten „I would be grateful if you“ + verb (Übersetzung: ich wäre Ihnen dankbar…). Als Antwort? „Thank you for your diligence“ oder „Thank you in advance„.

 

Die Abschiedsformeln: Yours sincerely, See you, Bye

  • Höflichkeitsformen auf EnglischUnter Freunden: See you, Bye, Take care oder Best und Love in der SMS Nachricht… es gibt viele Möglichkeiten, sich auf Englisch zu verabschieden, und die Abschiedsformeln unter Freunden sind auch zahlreich. Alles hängt davon ab, wie gut man sich kennt, sowie vom Kontext. Die am häufigsten verwendeten Formeln sind See you, Bye und Have a good
  • Auf der Straße: um sich am Ende einer Taxifahrt, vom Obsthändler oder jemandem, der Ihnen geholfen hat sich auf der Straße zurechtzufinden, zu verabschieden, können Sie standardmässig Good bye, bye oder good night sagen. Um noch etwas freundlicher zu wirken, können Sie auch Have a nice day/night oder have a good morning/evening sagen.
  • Am Arbeitsplatz: Sie können Ihren Vorgesetzten oder einen potentiellen Arbeitgeber mit der Standardformel „have a nice day/night“ oder „have a good morning/evening“ verabschieden. Die sind die einfachsten Formeln, die sich nahezu unter allen Bedingungen anwenden lassen. Im gesprochenen Englisch brauchen Sie wirklich nicht mehr!
  • Schriftlich: um eine E-Mail abzuschliessen, schreibt man meistens „Yours sincerely“ (in Großbritannien) und „Sincerely Yours“ (in den Vereinigten Staaten). Dies sind beides sehr formale englische Höflichkeitsformeln. Sie können vorab „I look forward to your answer“ schreiben, wenn Sie eine Antwort erwarten. In weniger formellen E-Mails und Briefen können Sie auch Best oder Kind regards und davor ein Have a nice day… schreiben.

 

Um noch etwas weiter zu gehen…

Natürlich werden wir hier nicht alle englischen Höflichkeitsausdrücke die es gibt wiederholen. Obwohl Sie selbstverständlich wissen sollten, dass diese Formeln je nach Herkunft Ihres Gesprächspartners oder je nach englischsprachigem Land (zum Beispiel Vereinigte Staaten, England, Australien…), in dem Sie sich befinden, variieren könnten. Wenn Sie jedoch eine der vielen Möglichkeiten sich auf Englisch höflich auszudrücken kennen, werden Sie als höfliche Person durchgehen. In allen Situationen. Also merken Sie sie sich am besten gleich oder seien Sie bereit, diesen Artikel im richtigen Moment nachzuschlagen!