Die Farben auf Spanisch zu kennen, ist eine Grundvoraussetzung für Ihre Spanischkenntnisse. Entdecken Sie also jetzt unser neuestes . Egal, ob Sie noch ein Anfänger sind oder bereits auf fortgeschrittenem Niveau Spanisch sprechen, es lohnt sich auf jeden Fall einmal einen Blick auf den hier folgenden Blog-Artikel zu werfen und die spanischen Farbtöne, inklusive der richtigen Aussprache kennenzulernen. Zum Schluss des Artikels finden Sie noch ein Extra zum Thema Haarfarben auf Spanisch. die Farben auf Spanisch

Die Farben auf Spanisch: Schreibweise und Aussprache

Das erste was man über die Farben auf Spanisch wissen sollte ist, dass sie alle männlich sind. Man sagt also un color und in der Mehrzahl: los colores. Anders als in der deutschen Sprache, wo der „Farbton“ zwar männlich ist, die einzelnen Farben jedoch (das Rot, das Schwarz etc.) sächlich.  

Farben auf Spanisch: Die Primärfarben

Sie werden auf Spanisch los colores primarios genannt und des handelt sich natürlich um die folgenden drei Farbtöne:

  • das Rot = el rojo 
  • das Gelb = el amarillo 
  • das Blau = el azul 

 

Die Mischung aus zwei Primärfarben: die Sekundärfarben

Im Spanischen werden sie als los colores secundarios bezeichnet. Um sie zu erklären, spricht man in der spanischen Sprache von una mezcla de dos colores primarios und gemeint sind selbstverständlich die folgenden Farben:

  • das Grün = el verde 
  • das Orange = el naranja 
  • das Violett = el violeta o el morado

 

Tertiärfarben: die Mischung aus einer Primär- und einer Sekundärfarbe

Die Tertiärfarben letztendlich werden im Spanischen als los colores terciarios bezeichnet. Es handelt sich also um una mezcla de un color primario y un color secundario.

  • das Blaugrün = el verde azulado 
  • das Limonengrün = el verde lima
  • das Braun = el marrón 

 

Alle Farben auf Spanisch

Es gibt von ihnen natürlich noch viele, viele mehr. Die im Folgenden aufgelisteten Farben, gelten jedoch als die Geläufigsten und es genügt bestimmt, wenn man sich zunächst einmal mit dieser Auswahl vertraut macht:

  • das Rosa = el rosa 
  • das Magentarot/das Pink = el magenta/el fucsia 
  • korallenfarben = el coral
  • das Weinrot = el granate 
  • das Indigo = el añil
  • das Bordeauxviolett = el burdeos 
  • das Marineblau = el azul marino
  • das Türkis = el turquesa 
  • das Himmelblau = el azul celeste 
  • das Kaki = el kaki 
  • das Olivengrün = el verde oliva
  • elfenbeinfarben = el marfil/el blanco roto
  • das Beige = el beige 
  • das Grau = el gris 
  • das Anthrazit = el gris carbon/el antracita
  • das Schwarz = el negro 
  • das Weiss = el blanco
  • das Silber/silberfarben = el plata/plateado 
  • das Gold/goldfarben = el oro/dorado 
  • bunt = multicolor 

 

Die Farbnuancen auf Spanisch

Nuancen werden auf Spanisch los matices genannt. Auch hier handelt es sich um einen maskulinen Begriff im Spanischen. Eine Nuance ist also un matiz im Singular und das Verb nuancieren ist im Spanischen matizar. Sehen Sie sich einmal die folgenden Beispiele an:

  • das Hellblau (oder auch das Hellgrün, das Hellrosa usw.) = el azul claro (o el verde claro o el rosa claro)
  • das Dunkelblau (oder auch das Dunkelgrün oder das Dunkelrosa usw.) = el azul oscuro (o el verde oscuro o el rosa oscuro) 
  • ein lebendiger Farbton (oder auch ein leuchtender, strahlender Farbton…) = un color vivo (un color llamativo o fácil de ver…) 

Und wenn Sie sich des Farbtons nicht 100%ig sicher sind, können Sie auch die Endungen -izo und -iza verwenden, um zum Beispiel rötlich (Rot + Endung), grünlich (Grün + Endung) zu sagen… Auf Spanisch entspricht das: rojizo, verdizo

 

Die richtige Aussprache der Farben auf Spanisch auf Video

Jetzt da Sie bereits viele Farben auf Spanisch kennengelernt haben und auch wissen, wie sie geschrieben werden, sollten Sie noch lernen, wie sie korrekt auf Spanisch ausgesprochen werden. In dem folgenden Video macht Sie Mirari, aus dem Team von MosaLingua, mit der richtigen Aussprache der Farben auf Spanisch bekannt. Sie finden dieses Video auch auf unserem YouTube-Kanal. Es wurde selbstverständlich auf Spanisch aufgenommen. Sie können jedoch die Geschwindigkeit der Wiedergabe reduzieren, in dem Sie auf das Drehrad unten rechts im Bildschirm klicken. Dort aktivieren Sie auch bei Bedarf die deutschen (oder anderssprachigen) Untertitel.

 

Um weitere Spanischtipps von unserer Kollegin Mirari, oder auch Ratschläge zu anderen Sprachen von unserem Team zu erhalten, sollten Sie am besten gleich unseren YouTube-Kanal abonnieren. Jeden Dienstag veröffentlichen wir ein neues Video mit den aktuellsten Sprach-Hacks.  

Extra: Haarfarben auf Spanisch

Für die Haarpracht gelten natürlich wie auch im Deutschen andere Farbtöne. Wissen Sie schon, wie man im Spanischen brünett, blond oder rothaarig sagt?

  • das Haar = el cabello, el pelo
  • die Haarfarbe = el color del cabello, el color del pelo
  • der Blonde/die Blonde = el rubio/la rubia 
  • der Braunhaarige/die Braunhaarige = el moreno/la morena 
  • der Rothaarige/die Rothaarige = el pelirrojo/la pelirroja (zweifellos einer der am schwierigsten auszusprechenden Farbtöne in der spanischen Sprache…!)
  • der Brünette/die Brünette = el castaño (Achtung, heisst auch Kastanienbaum!) /la castaña  
  • Sie ist rothaarig/blond/braunhaarig = Es pelirroja/rubia/morena
  • Er ist schwarzhaarig = Tiene el pelo negro. (Wenn man sagen möchte, dass jemand schwarze Haare hat, kann man kann nicht sagen!: Es negro/a, ebenso nicht Es castaño/a)

Die spanischen Begriffe lassen sich auch direkt als Adjektive verwenden und passen sich in beiden Fällen dem Geschlecht des Besitzers der Haarpracht an.

  • graue Haare = pelo blanco o canoso

Hinweis: Wie auch im Deutschen wir „das Haar“ im Spanischen im Singular beschrieben, man sagt also „el pelo„. Los pelos wären dann entsprechend „die Haare“… und el vello bezieht sich auf Körperbehaarung.    

Wie werden die Farbtöne im Spanischen verwendet?

Die spanischen Farbtöne passen sich in ihrer Anzahl und in ihrem Geschlecht dem Substantiv an, auf welches sie sich beziehen. Mit der Ausnahme von: marrón, naranja, rosa und violeta. Egal ob es sich hierbei um ein weibliches oder ein männliches Substantiv handelt, die Farbtöne bleiben in diesen vier Fällen immer gleich. Das liegt einfach daran, dass diese Farbtöne zugleich Eigennamen sind.  

Wie lernt man die Farben auf Spanisch?

farben-auf-spanisch--lernen-sie-sie-jetzt-video-mosalinguaGanz einfach: man lernt sie am besten auswendig! Es gibt hier keinen anderen Ausweg. Wenn Ihnen das Auswendiglernen sehr schwer fällt, sollten Sie unbedingt unsere Lernmethode kennenlernen. Die Lernmethode von MosaLingua basiert auf dem System der verteilten Wiederholung, welches es Ihnen ermöglicht, den gelernten Wortschatz in Ihrem Langzeitgedächtnis abzuspeichern. Sie lernen also die Farbtöne und machen ein paar Lernübungen dazu, im Anschluss sendet Ihnen unsere App (egal, ob Sie am PC, Tablet oder auf dem Handy lernen) eine Erinnerung und zwar zu dem idealen Wiederholungszeitpunkt. Folgen Sie unserer Empfehlung und Sie werden das neuen Vokabular tatsächlich im Handumdrehen verinnerlicht haben! Sie möchten noch mehr über diese Lernmethode erfahren? Lesen Sie mehr über die MOSA Learning Methode und Probieren Sie sie am besten gleich einmal aus! Entdecken Sie jetzt unsere Spanisch App und die MosaLingua Web, wenn Sie lieber an Ihrem PC lernen möchten.  

Treten Sie jetzt gleich unserer Sprachgemeinschaft bei, um keine Informationen mehr rund um das Sprachenlernen zu verpassen. Zahlreiche Abonnenten profitieren jetzt schon von den grossartigen Tipps und Tricks, die unser Team aus Sprachexperten mit Ihnen teilt. Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter oder abonnieren Sie unseren Kanal auf YouTube und verbessern Sie ab sofort Ihre Sprachkenntnisse mit unseren Videos.
 
Bis bald!