Die Personalpronomen im Englischen. Eine große Überschrift für ein paar kleine Wörtchen, die wir täglich benutzen… im Deutschen wie im Englischen. Ich bin mir sicher, dass Sie das Personalpronomen I oder He schon verwendet haben, nur vielleicht ohne sich bewusst zu sein, dass es sich hierbei um Personalpronomen handelt. In diesem Artikel verraten wir alles, was Sie über diese Pronomen wissen müssen, mit Stellung als Subjekt oder Objekt im Satz (unseren Artikel zum Satzbau im Englischen allgemein finden Sie hier). Sie lernen, diese zu unterscheiden und sich richtig anzuwenden.

die-personalpronomen-im-englischen-mosalingua

 

Die Personalpronomen im Englischen

Die Personalpronomen werden im Englischen angewendet, um Nomen zu ersetzen – ganz wie im Deutschen: entweder Personen oder Objekte. So wird aus Jack > He oder aus einem Bild > It.

Man unterscheidet zwischen zwei Hauptformen des Personalpronomens:

  1. Personalpronomen können als Subjekt in einem englischen Satz angewendet werden (siehe unser Artikel zum Satzbau im Englischen).
    In diesem Fall spricht man von einem Personalpronomen in Subjektform.
  2. Ebenso könne sie als Ergänzung in Form eines direkten oder indirekten Objektes auftauchen.
    Dann spricht man von einem Personalpronomen in Objektform oder einer Ergänzung.

Wie lauten die Personalpronomen in Subjektform?

  • I > ich
  • You > du
  • She > sie
  • He > er
  • It > es
  • We > wir
  • You > ihr (wird genauso wie das „You > du“ verwendet)
  • They > sie

Beachten Sie, dassI (Ich) immer mit einem Großbuchstaben geschrieben wird, da es sich sonst im Satz verlieren könnte!  

Wie lauten die Personalpronomen in Objektform?

  • Me > mir oder mich
  • You > dir / dich / Ihnen
  • Her > / ihr / sie
  • Him > ihm / ihn
  • It > ihm / es
  • Us > uns
  • You > euch
  • Them > ihnen / sie

Diese Personalpronomen werden als direktes oder indirektes Objekt in einem Satz verwendet. Wieder ein paar Beispiele?

  • Er kochte für mich, weil ich nicht konnte. > He cooked for me as I couldn’t.
  • Ich sehe ihn in der Schule. > I see him at school.
  • Wir sagen ihnen alles. > We tell them everything. 

 

Die richtige Anwendung der Personalpronomen im Englischen

Welche Pronomen nimmt man, um Objekte und Tiere zu benennen?

Es gibt es zwei sachliche Personalpronomen: „it“ und „one

  • it: wird für Dinge, Babies, die noch kein definiertes Geschlecht haben und für Tiere verwendet. Es wird genauso wie die dritte Person Singular he/she konjugiert. Wenn es viele Dinge/ Tiere sind, wird they benutzt.
  • Beispiel: Es ist sonnig draußen. > It is sunny outside.
  • one: wird in der gleichen Art wie „man“ benutzt, um zu verallgemeinern (aber nicht im Sinne von „wir“) und es wird auch in der dritten Person Singular konjugiert.
  • Man ist glücklicher im Urlaub. > One is happier on holiday

All diese Personalpronomen nehmen den Platz des Subjekts im Satz ein. Ein paar Beispiele gefällig?

  • Ich gehe jedes Jahr zum Zahnarzt. > I go to the dentist every year.
  • Er liebt es, Poker zu spielen. > He loves playing poker.
  • Ich tue, was ich will. > I do what I want.

Wie wählt man zwischen dem Personalpronomen als Subjekt oder Objekt?

Um zu wissen, welches Pronomen wir einsetzen werden (Subjekt oder Objekt), ist es wichtig uns zu fragen, wer die Handlung ausführt und an wen sie gerichtet ist.

Subjet = der, der die Handlung ausführt 

Objekt = der, an den die Handlung gerichtet ist

Das Personalpronomen taucht in Subjektform auf, wenn es auch das Subjekt eines Satzes darstellt:

  • Ich (Subjekt) werde es dir (Objekt) erzählen, wenn du mich besuchen kommst. > I‘ll tell you when you come and see me 

 

Super! Nun haben wir haben die Pronomen im Englischen kennengelernt, und wie Sie sehen, gibt es keinen großen Unterschied zum Deutschen! Weitere Grammatiklektionen finden Sie übrigens in unserem umfassenden Leitfaden zur englischen Grammatik.

Den umfassenden Leitfaden zur englischen Grammatik ansehen

die-personalpronomen-im-englischen-mosalingua