In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit den meist gelernten Sprachen der Welt. Ja, Sie haben richtig gelesen! Der Fokus liegt hier nicht darauf, welche Sprachen am meisten gesprochen werden (obwohl das natürlich auch interessant ist!), sondern wir fragen uns, welche Sprachen die meisten Lerner/innen anziehen. Also, lesen Sie weiter, wenn Sie erfahren möchten, welche Sprachen in der Lernergunst ganz vorne liegen!

meist gelernten Sprachen

Was sind die meist gelernten Sprachen der Welt?

Es gibt massenhaft Artikel und Studien, die sich zu den meist gesprochenen Sprachen äußern. Diese Zahlen abzuschätzen ist für viele Sprachen relativ einfach, da meistens verlässliche demographische Daten vorliegen und man problemlos auf sie zugreifen kann. Zum Beispiel befragt das U.S. Census Bureau alle Bürger danach, welche Sprachen zu Hause gesprochen werden, wie gut sie Englisch beherrschen und welche anderen Sprachen sie nutzen, um bessere Bildungsleistungen anzubieten, die Chancengleichheit sicherzustellen und herauszufinden, wie sich die Gesellschaft stetig ändert.

Aber welche Sprachen werden nun am meisten gelernt? Nicht immer müssen das die meist gesprochenen Sprachen sein, denn man ist als Sprachenlerner/in natürlich nicht dazu gezwungen, nur diejenigen zu lernen, die im eigenen Land genutzt werden (was für ein Glück!).

what-are-the-most-studied-languages-in-the-world-mosalingua

Tja, es ist gar nicht so einfach, diese Frage zu beantworten, denn es haben sich noch nicht viele Leute damit befasst. Doch nachdem wir verschiedene Studien und Quellen miteinander verglichen haben, können wir Ihnen eine erste Einschätzung geben. Unsere Ergebnisse?

  1. Englisch — Was für eine große Überraschung, stimmt’s?
  2. Französisch
  3. Spanisch
  4. Italienisch
  5. Chinesisch (Mandarin)
  6. Japanisch
  7. Deutsch

Was mir hier sofort aufgefallen ist: europäische Sprachen sind weltweit führend. Das hat natürlich oft historische Gründe, und sicherlich spielt auch die kulturelle Anziehungskraft eine Rolle. Man kann ein Land nur dann wirklich verstehen, wenn man seine Sprache spricht, seine berühmtesten Autoren und Autorinnen in der Originalfassung lesen kann, usw. Ein weiterer Grund ist vielleicht, dass viele asiatische Sprachen als schwer zu lernen gelten. Allerdings werden sie wirtschaftlich gesehen natürlich immer wichtiger, also kann ich mir sehr gut vorstellen, dass sich diese Liste in den nächsten 10 bis 20 Jahren erheblich ändern wird.

BONUS: Die meist gelernten Sprachen der Welt – VIDEO

Sie möchten sich die Zahlen gerne nochmal im Video anschauen und weitere Informationen erhalten? Dann klicken Sie hier.

Der Text des Videos ist auf Englisch, aber Sie können natürlich die Untertitel auf Deutsch (oder in Ihrer Wunschsprache) aktivieren, wenn Sie das möchten. Klicken Sie einfach auf das kleine Zahnradsymbol in der rechten unteren Ecke des Videos und entscheiden Sie sich für die Sprache Ihrer Wahl.

Schauen wir uns nun an, welche Sprachen in bestimmten Ländern und Regionen am meisten gelernt werden! Denn oft tauchen dabei noch ganz andere Sprachen auf …

Was sind die meist gelernten Sprachen in Deutschland?

Das Statistische Bundesamt legt Zahlen vor, welche Sprachen in den Schuljahren 2016/17 und 2017/18 von den meisten Schüler/innen gelernt wurden. Dass Englisch auch hier der Spitzenreiter ist, überrascht Sie sicherlich nicht – aber ein paar andere Sprachen, die in der ersten Tabelle nicht vorhanden waren, haben Sie vielleicht nicht erwartet. Sehen Sie selbst:

  1. Englisch (etwa 7 Mio.)
  2. Französisch (etwa 1,5 Mio.)
  3. Latein (etwa 600.000)
  4. Spanisch (etwa 450.000)
  5. Russisch (etwa 100.000)
  6. Italienisch (etwa 50.000)
  7. Türkisch (etwa 45.000)
  8. Altgriechisch (etwa 10.000)

Wir können also feststellen, dass auch in der heutigen Zeit die „toten Sprachen“ Latein und Altgriechisch in deutschen Schulen gelehrt werden! Leider liegen uns keine Informationen vor, ob die Schüler/innen sich darüber freuen oder nicht … 😉

Was sind die meist gelernten Sprachen in Europa?

Wie sehen die Zahlen für Europa aus? Die meisten Europäer lernen im Rahmen ihrer Ausbildung mindestens zwei Fremdsprachen. Laut Eurostat, der offiziellen Statistikbehörde der Europäischen Kommission, haben im Jahr 2015 etwa 60% aller 11 bis 12-jährigen Schüler/innen mehr als eine Fremdsprache gelernt.

Der Fremdsprachenunterricht beginnt in vielen europäischen Ländern schon sehr früh. In diesem Bericht der Europäischen Kommission findet man auch die Information, dass 2015 83,8% aller Grundschüler/innen mindestens eine Fremdsprache gelernt haben, im Vergleich zu 67,3% im Jahre 2004.

Was sind also die meist gelernten Sprachen?

  1. Englisch: 97.3% aller Mittelschüler/innen in Europa (etwa 17 Mio.) lernen Englisch! 18 EU-Länder haben gesetzlich festgelegt, dass Englisch für alle Schüler/innen an einem bestimmten Punkt ihrer Ausbildung verpflichtend ist.
  2. Französisch (33.8%)
  3. Deutsch (23.1%)
  4. Spanisch (13.6%)
  5. Russisch (2.7%)
  6. Italienisch (1.1%)

Und was sind die meist gelernten Sprachen in den USA?

Was passiert nun, wenn man sich ein Land anschaut, dessen Hauptsprache Englisch ist? US-Amerikaner/innen sind vielleicht nicht dafür bekannt, dass sie viele Fremdsprachen sprechen. Doch eigentlich bieten die Schulen und Universitäten den jungen Menschen zahlreiche Möglichkeiten zum Sprachenlernen an (in manchen Bundesstaaten ist es sogar verpflichtengd). In den Grundschulen ist normalerweise Spanisch die erste Wahl. Das ist natürlich keine große Überraschung, denn es gibt etwa 41 Mio. spanische Muttersprachler/innen in den USA.

Aber in den weiterführenden Schulen und an den Universitäten können sich junge US-Amerikaner/innen zusätzlich für viele andere Sprachen entscheiden. Welche sind also besonders interessant?

Die meist gelernten Sprachen in weiterführenden Schulen und Universitäten

Laut der Modern Language Association (MLA) ist die Top 10 der meist gelernten Sprachen an US-amerikanischen Colleges und Universitäten:

  1. Spanisch ist die meist gelernte Sprache in den USA. Etwa 50% aller College-Schüler/innen entscheiden sich dafür, die Sprache zu lernen.
  2. Französisch kommt mit etwa 12% auf dem zweiten Platz
  3. die Amerikanische Gebärdensprache wird von 7% aller Schüler/innen gelernt
  4. Deutsch wählen 5%
  5. Japanisch hat Italienisch knapp überholt
  6. Italienisch kommt auf etwa 4%
  7. Chinesisch (Mandarin) liegt bei 3.9%, doch zwischen 1990 und 2013 hat sich die Zahl der Colleges und Universitäten, die die Sprache anbieten, mehr als verdoppelt!
  8. Arabisch kann stetig mehr Lerner/innen gewinnen, mit 2.1% im Jahr 2013
  9. Latein, mit 1.7%, wird weiterhin an den meisten US-amerikanischen Universitäten unterrichtet, obwohl es oft als „tote Sprache“ gesehen wird! (andererseits sind ja auch die meisten Menschen, mit denen wir uns in anderen Fächern beschäftigen, bereits gestorben. Also ist es vielleicht doch nicht so sonderbar! ;P)
  10. Russisch wird von 1.4% der Schüler/innen und Studenten/innen gewählt

BONUS: Koreanisch, eine weitere Sprache, die zwischen 2013 und 2016 immer mehr Lerner/innen angezogen hat, liegt auf dem elften Platz

BONUS: Altgriechisch, mit weniger als  1%, folgt auf Platz 12, danach kommen Portugiesisch, klassisches Hebräisch und modernes Hebräisch

Leider stellte die MSA im Rahmen ihrer Untersuchungen auch fest, dass die Zahl der Sprachschüler/innen in den USA ganz allgemein gesehen sinkt. Alle Sprachen außer Japanisch und Koreanisch haben zwischen den beiden untersuchten Jahren 2013 und 2016 an Lerner/innen verloren. Woran liegt das? Inside Higher Ed sieht sowohl die Tatsache, dass Sprachkurse (aus Kostengründen) gestrichen werden, als einen Faktor, stellt aber auch fest, dass sich immer weniger Schüler/innen für das Sprachenlernen interessieren.

 

Zum Abschluss können wir sagen: bei allen Ranglisten geht es natürlich vor allem ums „traditionelle“ Sprachenlernen. Was die Statistik nicht erfasst, sind die immer zahlreicher werdenden Menschen, die sich dafür entscheiden, eine Sprache auf eigene Faust zu lernen oder andere Lernmethoden zu nutzen – so wie Sie!

Welche Sprache(n) lernen Sie gerade (mit MosaLingua oder mit anderen Methoden)? Haben diese Zahlen Sie dazu inspiriert, eine weitere Sprache in Angriff zu nehmen? Schreiben Sie uns gerne einen Kommentar!

Unsere Quellen