Wie in jeder Sprache gibt es auch im Italienischen zahlreiche Verben. Besonders als Anfänger/in kann man sich da schon mal ein bisschen verloren fühlen und sich denken: Welche Verben im Italienischen sollte ich auf jeden Fall gleich zu Beginn lernen? Welche kann ich auf später „verschieben“?

Und dann gibt es ja auch noch zahlreiche unregelmäßige Verben im Italienischen … aber Halt, dazu hat Ihnen Mara bereits ein hilfreiches Video aufgenommen – also keine Angst 🙂

Hier möchten wir uns auf eine kleine Auswahl von Verben konzentrieren – genauer gesagt, auf 5 davon – mit denen Sie Ihre Italienisch-Kenntnisse extrem schnell und effektiv verbessern können.

5 extrem hilfreiche Verben im Italienischen

Auch in diesem Video über 5 hilfreiche Verben im Italienischen erklärt Ihnen Mara alles auf Italienisch. Aber keine Angst! Erstens spricht sie natürlich sehr langsam und zweitens können Sie auf YouTube jederzeit die Untertitel aktivieren, wenn Ihnen das lieber ist.

Ein Klick auf das kleine Zahnradsymbol, dann Ihre Wunschsprache auswählen – das ist schon alles! 🙂

Auf YouTube finden Sie übrigens noch viele weitere Videos mit Tipps und Tricks zum Sprachenlernen (für Italienisch, aber natürlich auch für das Lernen im Allgemeinen, viele Infos und interessante Fakten …) – am besten abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal. Er ist kostenlos und wird regelmäßig mit neuen Videos „gefüttert“ 🙂

Diese 5 Verben im Italienischen sollten Sie auf jeden Fall lernen

Hi, hier ist Mara von MosaLingua. Willkommen zu unserer Serie mit Grammatiktipps, um schnell Italienisch zu lernen.

Heute werden wir 5 Verben lernen, die Ihre Fähigkeiten, Italienisch zu sprechen, auf einen Schlag verbessern werden.

Mit unseren Lektionen sollten Sie schon die Modalverben „potere, volere, dovere“ gelernt haben. Das sind Verben, die im Italienischen sehr oft genutzt werden, aber sie sind unregelmäßig. Wenn Sie sich nicht sicher sind oder sich nicht erinnern, wie man diese 3 Verben konjugiert, ist das kein großes Problem, denn die 2 Hilfsverben „essere“ und „avere“ können hier Ihre Rettung sein, da man Sie als Ersatz für „potere, volere“ und „dovere“ nutzen kann.

Hilfsverben sind sehr wichtig, denn mit ihnen können Sie Sätze bilden und sich verständigen, indem Sie danach einfach nur den Infinitiv des Verbs verwenden.

Das Verb „potere“

Schauen wir uns an, wie das Verb „potere“ die Idee „etwas können“ beschreibt. Wenn Sie sich nicht an die Konjugation erinnern, können Sie es mit dem Ausdruck „essere capace di“ + dem Infinitiv des Verbs Ihrer Wahl ersetzen.

Zum Beispiel wird

„Posso parlare in italiano“

zu „sono capace di parlare italiano“.

Oder „Puoi scrivere una email in italiano?“

zu „Sei capace di scrivere una email in italiano?“.

Das Verb „volere“

Das Verb „volere“ dagegen kann man durch „avere voglia di“ + dem Infinitiv des Verbs ersetzen.

Zum Beispiel wird „Oggi, c’è un sole bellissimo. Voglio andare al mare“

zu „Ho voglia di andare al mare“,

oder „Voglio mangiare una pizza appena arrivo in italia“

zu „Ho voglia di mangiare una pizza appena arrivo in italia“.

Das Verb „dovere“

Auch das dritte Modalverb kann durch eine Alternative ersetzt werden. Und das ist „avere bisogno di“ + dem Nomen oder dem Infinitiv des Verbs.

Zum Beispiel wird „Sono stanchissimo, devo prendere un caffè.“

zu „Ho bisogno di un caffè“,

oder „Ho una fame da lupi, devo mangiare“

zu „Ho bisogno di mangiare“.

Das Verb „sapere“

Ein weiteres nützliches Verb, das man kennen sollte, ist „sapere“, das durch den Ausdruck „Essere capace di“ + Infinitiv ersetzt werden kann.

Zum Beispiel wird „Ho imparato tante parole con MosaLingua. Ora, so parlare l’italiano“

zu „Ora, sono capace di parlare l’italiano“

oder „Dopo tanti anni di corso, ora, so nuotare“

zu „Ora sono capace di nuotare“.

Das Verb „piacere“

Das letzte Wort, das Sie lernen sollten, um sich problemloser auf Italienisch zu unterhalten, ist „piacere“, gefolgt vom Infinitiv.

Zum Beispiel „Mi piace imparare l’italiano“

oder „Mi piace andare a passeggio con te“.

Danke, dass Sie das Video angeschaut haben. Wenn Sie mehr Infos haben möchten, wie man schnell Italienisch lernt, schauen Sie hier nach und vergessen Sie nicht, unseren YouTube-Kanal zu abonnieren, damit Sie keines unserer Videos verpassen.